Handelnde Personen

Aber nicht nur wenn Markt gehalten wird zu Ehren der Grafentochter Katharina, werden schier mehr als eine Handvoll illustrer Gestalten der Hoyaer Vergangenheit lebendig.

Als da wären....

  • die Grafentochter Katharina, die, nunmehr Äbtissin im Kloster Wienhausen, in Begleitung der ehrwürdigen Schwestern den Markt besucht und sich ein wenig den weltlichen Genüssen hingibt.
  • Der Grafensohn Gerhard, Domprobst und zu späterer Zeit Erzbischof von Bremen, der darüber wacht, dass etwaigen Ausschweifungen wird Einhalt geboten durch geistliche Obrigkeit.
  • Der Vertreter des Grafen, Marktvogt Hans von Soltau der Schlächter von Hoya, von den Marktleuten gefürchtet ob seiner Strenge und von jedermann geachtet, wacht er darüber, daß die Marktordo eingehalten wird und niemand Händel statt Handel treibt, Rauferey beginnt, mit falscher Münze heimzahlt oder sonst wie zuwiderhandelt.
  • Die holde und stattliche Gräfin Mechthild zu Braunschweig-Lüneburg, welche bekannt für ihre Sittsamkeit und Tugendhaftigkeit, aber zuweilen auch recht launisch sein kann, vornehmlich wenn es gilt den Grafen zum Öffnen der Geldschatulle zu bewegen.
  • Graf Otto III von Hoya und Bruchhausen, gerecht, wortgewandt und wie man weiß den weltlichen Genüssen nicht im Übermaß zugetan. Von ihm daselbst wird der Markt mit wohlgesetzten Worten eröffnet und mit unermesslich großer Weisheit hält er Gericht.
  • Wo es gilt die Aufmerksamkeit des Publikums auf sich zu lenken, stehen dem Grafen und dem Marktvogt die gräflichen Businenbläser zur Seite. Geübt im Setzen von Signalen jeglicher Art auf Langfanfaren und Businen, begleiten sie die Würdenträger und künden mit lautem Schall ihr Kommen. Gleichwohl verstehen sie auch als Comes Vagantes mit Sackpfeifen und Trummen zum Tanze aufzuspielen.
  • Wir haben aber auch die Handwerker wie  Guntram Borgman und Marko Raschke, um nur zwei beim Namen zu nennen - absolute Fachkräfte beim Aufbau und in der Getränkelogistik, Heino und Rene die Herrscher der "Rattenburg"- das Materialdepot des Vereines - . Hans-Dieter Schmitz, auch Schmiddi genannt, der die Rolle des Bischoffs niedergelegt hat, aber beim Auf- und Abbau des Marktes eine Kapazität ist.
  • Die Brauergesellen um den Braumeister Thomas Stuckenborg - eine Anlaufstelle für Ehrengäste und Sponsoren, so das der Braumeister hier auch als Unterhaltungskünstler seine Fähigkeiten unter Beweis stellen muss, was ihm eindrucksvoll gelingt.
  • Die Versorgungsstände besetzt u.a. mit Karl-Heinz Krebs, Annette Krebs, Marlies Soltau mit Tochter Vanessa, unserem Grillmeister Guntram dem Feuergeprüften, Ulrich Rüter,Marlies Waldeck, Ursula Jensch,Fauke und Martin Gieße-Klaus, Sandra Büntig sowie Susanne Neuwehrt, die extra aus Hessen anreist,Magarete, die alle fleißig unterstützt und anderen Helfern.
  •  Sie leisten alle Schwerstarbeit, ohne zu klagen und die Hand aufzuhalten.
  • Die Schankmannschaft mit
    • Uwe Behrendt  ist er auf dem Markt die Allzweckwaffe der Ausschänker - ein Mann mit Durst und viel Freude an der Arbeit.
    • Bruno, der eigentlich Ralf heißt und aus Ohof stammt, fast ein weitläufig Verwandter von Gräfin Mechthild, der Welfin aus Braunschweig.
    • Friedhelm Schmiedeskamp mit beratender Funktion.
  • Der gute Geist des Marktes, Ilse Harms, die Mutter der Kompanie, Tänzerin und noch viel viel mehr.
  • Unsere Musikgruppe Comes Vagantes mit ihrem "Chef" Heino Böttcher und seiner Familie sowie Neffen Conrad und Philipp nicht zu vergessen einer der leidenschaftlichsten Musiker der Gruppe, Lars Meyer. Alle diese Künstler sind aber auch bereit wo anders mit Hand anzulegen.
  • Gerd Soltau und seine Frau Silke, die lange bei Comes Vagantes mitgewirkt haben, jetzt ihre Kraft aber auf allen Bereichen des Marktes andienen. Wo die Not am größten ist, sind sie bereit, einzuspringen. Die Pfadfinder um Söhnke Scherz, , die als geachtete Schergen für Ordnung und Sauberkeit auf dem Markt sorgen.
  • De Zinngießer Hartmut Koppermann, Kassenchef Chris Heusmann, der auch beim Auf- und Abbau tatkräftig mithilft und viele mehr, die sich um keinen Einsatz drücken und immer bereit sind, anderen zu helfen.
  • Cristina zu Blankenburg mit ihrem Pferd und den Marktziegen für die Kindlein.
  • Hofmarschall, Schergen, allerley Kindlein, die Fogelvreien und vieles mehr bilden das Gefolge des Grafen, wenn dieser sich auf dem Markte zeigt.

Jedoch was wäre ein Markt ohne Handwerker und Händler, die feilbieten, was sie mit ihrer Hände Arbeit erschaffen oder durch ehrlich Kaufmannswerk erworben. Neben den Handwerkern und Händlern aus dem Troß der Fogelfreien sind dies aus dem Hoyaer Land:

    • Der Zinngießer , der allerley Figuren aus Metall zu gießen versteht.
    • Die Silberschmiedin, welche wohlgefällig Schmuck für den Minnedienst verfertigt.
    • Der Drechsler, fertigt aus einem rohen Holzklotz allerley nützliches für den heimischen Herd.
    • Der Holzspielzeughökerer, der Vielfältiges zum Vergnügen der Kindlein feilbietet.
    • Die Blumenbinderey, in der trefflich Blumenschmuck für die heimische Kemenate erstanden werden kann.
    • Der Bogenbauer und Waffenschmied.
    • Die Bogenbahn für alle Kindlein und großen Schützen.
    • Auf daß niemanden der Hunger oder Durst zwicke dafür sorgen:
    • Die Fleischbraterey - Fleisch und Wurst nach alten Rezepturen vom gräflichen Küchenmeister daselbst zubereitet.
    • Der Spezereienstand mit Kaffee und feinen Küchlein
    • Feines und Besonderes von Rainer Berger Dem Hof- Küchenmeister und seinem Weib

 

  • Die Grafenschänke - Süffig Pihr, Heilwasser und Saft vom Apfel, verzapft von den Schankknechten des Grafen darselbst.
  • Die Weintaverne mit edlen Weinen und Federweißem die garantiert nicht im Stadtbrunnen wachsen.
  • Die Bierbrauer, welche es verstehen aus Hopfen, Malz und Quellwasser feinstes Bier zu brauen.

Nicht alle der fleißigen Geister und Gewerke konnten hier genannt werden, es gilt jedoch für alle gleich: Nur durch ihren unermüdlichen und selbstlosen Einsatz ist es immer wieder erst möglich, solch einen Markt zu richten und die Hoyaer Grafengeschichte am Leben zu erhalten.

 

Impressum

Copyright © 2015. All Rights Reserved.